Piratenpartei – Mitmachpartei oder Selbtstmachpartei?

Hallo, nachfolgend mal ein kleiner (natürlich unvollständiger) Wegweiser für Neulinge bei den Piraten:

Was gibt es hier alles?

  • Wenn ihr Euch für ein Thema interessiert, ist es der beste Weg, sich einfach erstmal direkt bei der jeweiligen Arbeitsgemeinschaft umzusehen. (Arbeitsgemeinschaften bei den Piraten: *klick*  ) Das Mumble zu besuchen oder sich auf die Mailingliste anzumelden. Dort kannst Du sehen, wie die jeweilige AG (Arbeitsgemeinschaft) arbeitet, was bereits dort zusammengetragen wurde, und wie Du dich dort einbringen kannst.
  • Auf lokaler Ebene gibt es Piratenstammtische und Mailinglisten. Zu letzteren kann sich auch jeder anmelden und dort mitlesen und mit diskutieren, so wie die Piratenstammtische für jeden offen stehen. Der etwas altbackene Name wurde bewusst ironisch gewählt, aber dort wird je nach Struktur des Kreisverbandes oder virtuellen Kreisverbandes (wenn die Strukturen kleiner sind, und noch Aufgaben auf Landesebene verbleiben) Themenarbeit geleistet. Die Stammtische bieten eine Möglichkeit, die lokalen Piraten erst einmal kennen zu lernen und die Arbeitsweise zu erleben.

Linksammlung (derzeit in erster Linie zur EU-Wahl) mit Beteiligungsmöglichkeit für Piraten: Pirateninfo.de   Pirateninfo auf Twitter

Mailinglisten auf Bundesebene findet ihr hier: *klick*

  • Interessant ist hier die Veröffentlichungsliste für Organisationseinheiten der Piratenpartei, auf der die Protokolle bekannt gegeben werden sollten. *klick*

Beispiele für Arbeitsgemeinschaften

Netzpolitik - die AG Netzpolitik

Bauen & Verkehr - die AG Bauen und Verkehr

- da das Thema sich auch auf Landes- und Kommunalebene eineinander verzahnend und übergreifend gestaltet, gibt es hier auf Länderebene noch Gruppen wie zum Beispiel den Arbeitskreis Bauen und Verkehr NRW

Pressearbeit - die AG Öffentlichkeitsarbeit

  • Auch hier empfehle ich mal über ein Mumble hereinzuschnuppern; einfach mal zuzuhören, wie die Pressearbeit bei den Piraten überhaupt läuft.

Eine Übersicht der Einstiegsmöglichkeiten ist natürlich auch im Piraten Wiki versteckt: *klick*

Ergebnisse:

Was haben Piraten schon alles erreicht?

Piraten Wirken Im Netz *klick* und auf Twitter

Piratenpartei - eine weltweite Organisation

Ursprünglich wurde die Piratenpartei in Schweden gegründet. Der Name leitet sich ironisch aus der Verwendung des Wortes Piraterie für Filesharing ab. Mittlerweile gibt es, außer der Deutschen Piratenpartei weltweit Piratenorganisationen. Langsam bilden sich hier auch Dachorganisationen, zum Beispiel die PPI (Pirate Party International) , die sich am 13. und 14. April 2013 in Paris trifft und die PPEU (Pirate Party Europe), die am 20. bis 23. März 2014 offiziell als Organisation gegründet wird.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *