Das muss so, das haben wir immer schon so gemacht.

Dinge, die ich als Kind gelernt habe, oder mir von Freunden gesagt wurden, die keinen Sinn machen, und nie hinterfragt wurden.

- Stone washed Jeans vor dem Waschen auf links drehen, damit sie sich nicht so schnell abgenutzt aussehen.
- Bettwäsche zum Trocknen auf rechts drehen, damit es ordentlicher aussieht und dann zum Überziehen wieder auf links.

- Warum es "auf rechts" und " auf links" heißt, wenn man auf innen gedreht und so meint.

One thought on “Das muss so, das haben wir immer schon so gemacht.

  1. Rechts steht synonym für »richtig« (vgl.: »right« im Englischen). Also: Die Jeans ist so »richtig herum«, wie man sie anzieht. Die Bettwäsche ist mit dem Muster nach außen »richtig herum«. Nun ist die Jeans beim Waschen aber im Grunde nicht »falsch herum«, sondern für das Waschen genau richtig gedreht. Also »auf links« 😉

    Sachlich ist das nicht logisch, aber als Sprachbild funktioniert es ja.

    Ich kenne diese Waschempfehlung für Jeans oder andere Kleidung eher für nicht ausgewaschene Stücke – damit sie länger die Farbe behalten und außen nicht beschädigt werden. Bei Bettwäsche ist es klar: Damit man sie nach dem Waschen »auf links« besser über das Bett ziehen kann. Wie sie trocknet, ist doch eigentlich egal?

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *