Tag Archives: bullshit

Gebt es zu. Das war doch nur ein Plot, um wieder in die Medien zu kommen, weil wir mit sinnvollen Dingen nicht mehr zitiert werden.

Ok, damit können wir jetzt aufhören. Jetzt wird es Zeit, gegen die Zeit- und Nervenfresser selbstbewusst aufzutreten. Politische Themen auch anzugehen, nicht nur intern zu debattieren und uns endlich um vernünftige Strukturen (Straßen und Wege, nicht Mauern und Zäune) zu schaffen.

Und das Netz wieder als eine der Hauptverkehrsrouten zu sehen, die uns und Anderen wieder die Möglichkeit schafft, an Informationen und Entscheidungen teil zu haben. Die Gesellschaft nach vorn zu bringen. Dieses Netz will, wie die Straßen da draußen auch instand gehalten, von unnötigen Schranken freigehalten werden. Und zu unser aller Nutzen für alle zugänglich und barrierefrei sein.

There is work to do. Let's rebuild the tools.

IMG_2576

Update: http://fullerensblog.wordpress.com/2014/03/18/das-digitale-zeitalter-hat-begonnen/

 

3 Comments

Also wenn ihr euch einen wirklich guten Vortrag vom 30C3 in Hamburg ansehen wollt, dürft ihr den Vortrag von Linus zu DE-Mail (Titel: Bullshit made in Germany) nicht verpassen.

Der Fefe bloggt da auch immer wieder was zu.

Wie funktioniert DE-Mail und wie nicht.

Also mal in kurz. Es werden wieder Unsummen ausgegeben. Für etwas, was für Mittelstandsfirmen kurzerhand als Betrug bezeichnet würde. Was nicht mal ansatzweise das hält, was es verspricht? Traurig kann ich das nicht mehr nennen. Aber selbst ich fände es albern, gegen DE-Mail auf die Straße zu gehen. Aber lasst das Ganze doch einfach würdig sterben. Zeremoniell per Seebestattung. Oder so.,